Was ist die Sambanale?

Für ein Wochenende im Jahr ist das beschauliche Badbergen im Artland das Zentrum der deutschen Sambaszene. Rund 500 aktive Trommler und Tänzer treffen sich am 09. und 10. Juni 2018 auf dem Badberger Schützenplatz um gemeinsam zu trommeln, an Workshops teilzunehmen und zu feiern.

 

Als vor 2010 die erste Sambanale stattfand, konnte sich wohl kaum einer vorstellen, was nur 8 Jahre später daraus geworden ist. Am Samstag vermitteln bekannte “Mestres” den Teilnehmern die neuesten Grooves aus Brasilien, feilen an der Spieltechnik und studieren verschiedene Choreografien ein.

 

Der Samstagabend und Sonntag stehen dann ganz im Zeichen der Bühnenauftritte. Die große Sambaparty am Samstagabend beginnt mit den Workshoppräsentationen und geht anschließend mit Konzert-Auftritten weiter. Am Sonntag spielen dann ab 11 Uhr vormittags mehr als 25 Gruppen auf 3 Bühnen und präsentieren die ganze Vielfalt des Samba.

 

Die Sambanale ist mittlerweile fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders der deutschen Sambaszene. Mittlerweile bewerben sich mehr Gruppen für Auftritte als Möglichkeiten vorhanden sind. Viele Sambistas finden auch die ländliche Umgebung sehr reizvoll. Die Ferienwohnungen in der Umgebung werden zum Teil schon während der Sambanale für das nächste Jahr gebucht. Auf der Sambanale sind auch schon viele Freundschaften  entstanden. In der familiären Atmosphäre auf dem Gelände kommt man schnell ins Gespräch, kann fachsimpeln oder eben gemeinsam Samba spielen.

 

 

Händler und Aussteller gesucht!

Wir suchen noch Aussteller / Händler für die 7. Sambanale
Bewerben Sie sich hier!

So findest Du uns!

Sponsor of the year:

Sponsor of the month:

Sponsor of the day: